Ausführungen

Wir bieten unsere Hundeleinen, Halsungen und Geschenkartikel in folgenden Ausführungen an:

 

„Classic“

Die Variante „Classic“ ist fein geflochtenes Leinenmaterial in Kunstfaser in vielen verschiedenen UV-beständigen Farben in den Stärken 8 und 10 mm. Dieser Leinentyp liegt besonders gut in der Hand. Im Segelsport wird er vorwiegend für die Schoten verwendet, mit denen die Segel bedient werden.
Aufgrund seiner tollen Haptik ist dieses Material ideal als Hundeleine. Dass dieser Leinentyp sehr beliebt ist, zeigt unsere Statistik: 76 % unserer Kunden geben der Variante „Classic“ den Vorzug.

 


„Square“

„Square“ ist achtfach grob geflochtenes Leinenmaterial in Kunstfaser in den Stärken 8 und 10 mm. Die Farben Marineblau und Schwarz verleihen dem Material einen vornehmen, maritimen Touch. Produktionsbedingt sind die Leinen „Square“ nur in diesen beiden Farben zu haben. Das Material, das aus 8 Kardeelen (Strähnen) zu jeweils 2 Kardeelen quadratisch geflochten ist, findet in der Seefahrt vorwiegend Verwendung als Festmacherleine. Der Grund: Es weist eine Arbeitsdehnung von über 20 % auf und fühlt sich somit weich und handlich an.

 


„Nautic“

Die Ausführung „Nautic“ ist gedrehtes, dreifach oder vierfach geschlagenes Leinenmaterial in Kunstfaser in den Stärken 8 und 10 mm. Der Name „Nautic“ verrät es: Die Farben Weiß, Marineblau und Schwarz verleihen auch dieser Variante ein maritimes Flair. Produktionsbedingt ist die Farbauswahl auf diese drei Farben beschränkt. Der „gedrehte“ Leinentyp vereint das klassische, maritime Tauwerk aus dem Segelsport mit den Vorzügen der Kunstfaser. Das Material ist UV-beständig, wasserfest und wie alle Kunstfaserleinen bei 40° C waschbar. Weiße Leinen sind als „Hochzeitsleinen“ sehr beliebt. Weiß lässt sich mit vielen Farben takeln und passt sich bestens dem Hochzeitsinterieur deiner Wahl an!


„Nature“

„Nature“ ist gedrehtes, dreifach oder vierfach geschlagenes Leinenmaterial aus Naturhanf in den Stärken 8 und 10 mm. Hanffasern sind Fasern aus dem Bast der Hanfpflanze. Die ältesten Nachweise für eine Verwendung der Hanffasern reichen bis in das Jahr 2800 v. Chr. zurück. Aufgrund der Festigkeit wurden sie zur Herstellung von Tauen und Hanfseilen bis weit in das 20. Jahrhundert genutzt. Die Ausführung „Nature“ ist unser Angebot an alle, die Produkte aus rein natürlichen Materialien bevorzugen! Hinweis: Im Gegensatz zu den Kunstfaserleinen sind Hanfleinen nicht in der Waschmaschine waschbar.